Schädlinge

Hinweise zur Erkennung von Bettwanzen und nützliche Tipps zur Vorbeugung

Beschreibung und Bekämpfung der Bettwanze
(Cimex lectularius )

Bettwanzen (5 - 6 mm)

Beschreibung

Die Bettwanze ist weltweit verbreitet und wird meist passiv mit Gebrauchsgegenständen weiter verbreitet. Bettwanzenlarven und erwachsene Wanzen ernähren sich von Blut. Sie sind sehr lichtscheu und fallen ihren Wirt in der Nacht an. Die Imago ist in der Lage bis zu 7 ml Blut zu saugen (etwa das Fünffache des eigenen Körpergewichts). Nach der Nahrungsaufnahme versteckt sie sich in den Matratzen, in Ritzen oder Polstern, wo das Weibchen auch die Eier ablegt. Die Entwicklung erfordert eine Temperatur zwischen 18 und 28° C. Eine wanzenverseuchte Wohnung und ihre Einrichtung muss professionell von einem Fachbetrieb behandelt werden.

Vorbeugung und Bekämpfung

Um bei einem Bettwanzenbefall die Bekämpfungsmaßnahmen der Fachfirma zu unterstützen müssen alle in Frage kommenden Versteckmöglichkeiten freigelegt werden (z.B. Möbel abrücken). Alle potenziellen Verstecke müssen gründlich und wiederholt abgesaugt werden, der Staubsaugerbeutel sollte sofort entsorgt werden. Betroffene Textilien und Gebrauchsgegenstände müssen gewaschen/gereinigt werden (Textilien bei 60°C waschen).