Schädlinge

Hinweise zur Erkennung von Wespen und nützliche Tipps zur Vorbeugung

Beschreibung und Bekämpfung der Deutschen Wespe
Paravespula germanica

Deutsche Wespe (12 - 20 mm)

Beschreibung

Die Deutsche Wespe ist ein tag- bis dämmerungsaktives, staatenbildendes Fluginsekt und nistet häufig in der direkten Umgebung oder im Inneren von Gebäuden. Die Nester sind kugelförmig und aschefarben. Im Sommer werden die Geschlechtstiere im Nest aufgezogen. Das Nest geht nach Herbstanbruch zugrunde und wird niemals wieder von einem Wespenvolk bewohnt. Die Bewohner sterben und nur die befruchteten Weibchen überleben und überwintern, um ein neues Volk an einem anderen Ort zu gründen. Die Ernährung der Deutschen Wespe erfolgt vorwiegend über Insekten, aber auch Aas oder zuckerhaltige Lebensmittel werden akzeptiert.

Vorbeugung und Bekämpfung

Es ist sehr schwer dem Nestbau der Deutschen Wespe vorzubeugen. Offene Ritzen und Fugen im Mauerwerk, ein Zugang zum Rollladenkasten, oder eine Stelle unter dem Dach reichen der Wespe für den Nestbau. Die Bekämpfung kann mit verschiedenen Mitteln erfolgen, meist jedoch mit Spritz-/Sprühpräparaten und/oder Pulvermitteln (immer in Schutzkleidung). Sofern zugänglich, sollte bei einer Bekämpfung das Nest entfernt werden. Vereinzelte Tiere, die zum Zeitpunkt der Bekämpfung unterwegs waren, werden noch für einige Tage das Nest aufsuchen wollen, um dann auch einzugehen.